Show simple item record

dc.contributor.authorFranke, Thomas S.
dc.contributor.authorSulzbach, Simon
dc.date.accessioned2022-07-04T13:40:48Z
dc.date.available2004-06-11T10:48:28Z
dc.date.available2022-07-04T13:40:48Z
dc.date.issued2000
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:26-opus-15759
dc.identifier.urihttps://jlupub.ub.uni-giessen.de//handle/jlupub/2399
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.22029/jlupub-2096
dc.description.abstractDie eXtensible Markup Language (XML) ist eine von der Generalized Markup Language (SGML) abgeleitete standardisierte Sprache zur Notation der Syntax von Auszeichnungssprachen (Metasprache). Die Kernidee von XML besteht in der strikten Trennung von Inhalt, Struktur und Darstellung. Mit XML werden aktuell bereits eine Reihe von Auszeichnungssprachen (sog. XML-Anwendungen), z. B. für Graphiken, eCommerce und die Darstellung chemischer Formeln, definiert. Der Einsatzbereich von XML ist nicht auf die Definition von Auszeichnungssprachen für das Word Wide Web beschränkt, vielmehr kann XML als Basistechnologie für offene Datenformate und einfachen, plattformübergreifenden Datenaustausch eingesetzt werden. Die vorliegenden Arbeitspapiere WI Nr. 2/2000 und Nr. 3/2000 untersuchen systematisch die Implikationen, die von der Etablierung von XML ausgehen. Hierzu stellt das Arbeitspapier WI Nr. 2/2000 zunächst Konzept, Entwicklung, Funktionsweise und Peripherie von XML dar. Der zweite Teil in Arbeitspapier WI Nr. 3/2000 behandelt Einsatzgebiete und betriebswirtschafliche Implikationen des Einsatzes von XML.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.relation.ispartofseriesArbeitspapiere WI; 03 / 2000
dc.rightsIn Copyright*
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/page/InC/1.0/*
dc.subjectbetriebliche Datenhaltungde_DE
dc.subjectzwischenbetrieblicher Datenaustauschde_DE
dc.subjectInternetde_DE
dc.subjectoffene Datenformatede_DE
dc.subjecteBusinessen
dc.subjecteCommerceen
dc.subjecteIntegrationen
dc.subjecteWorkflowen
dc.subjecteXtensible Markup Language (XML)en
dc.subject.ddcddc:650de_DE
dc.titleImplikationen des Einsatzes der eXtensible Markup Language - Teil 2: Der Einsatz von XML im Unternehmende_DE
dc.typeworkingPaperde_DE
local.affiliationFB 02 - Wirtschaftswissenschaftende_DE
local.opus.id1575
local.opus.instituteProfessur für BWL und Wirtschaftsinformatik, Univ. Giessen; Lehrstuhl für Allg. BWL und Wirtschaftsinformatik, Univ. Mainzde_DE
local.opus.fachgebietWirtschaftswissenschaftende_DE


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

In Copyright