Show simple item record

dc.contributor.authorWenzel, Uwe
dc.contributor.authorBoll, Michael
dc.date.accessioned2022-08-10T13:15:50Z
dc.date.available2007-07-10T09:56:28Z
dc.date.available2022-08-10T13:15:50Z
dc.date.issued2007
dc.identifier.issn0176-3008
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:26-opus-47794
dc.identifier.urihttps://jlupub.ub.uni-giessen.de//handle/jlupub/5292
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.22029/jlupub-4743
dc.description.abstractUm Einflüsse von Nahrungsfaktoren aufAlterungsprozesse am lebenden Organismusschnell zu erfassen, bedarf es einfacherModelle. Ein solches stellt der FadenwurmCaenorhabditis elegans dar, dessenLebensspanne etwa 30 Tage beträgt. InC. elegans wurden Gene mit zentralerSteuerfunktion für die Lebensspanne identifiziert.Die Beeinflussung solcher Genedurch Nahrungsfaktoren kann erklären,warum eine reduzierte Kalorienzufuhr oderdie Zufuhr bestimmter sekundärer Pflanzeninhaltsstoffezur Lebensverlängerung indiesem Modellorganismus führen.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.rightsIn Copyright*
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/page/InC/1.0/*
dc.subject.ddcddc:610de_DE
dc.titleSchwerpunkt 50 Jahre Ernährungswissenschaft" - Von alten Würmern, Genen und Tomaten : Einflüsse von Nahrungsfakktoren auf Alterungsprozesse am lebenden Organismusde_DE
dc.typearticlede_DE
dcterms.isPartOf2143837-7de_DE
local.affiliationFB 09 - Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagementde_DE
local.source.spage36
local.source.epage41
local.source.journaltitleSpiegel der Forschung
local.source.volume24
local.source.number1
local.opus.id4779
local.opus.instituteInstitut für Ernährungsnwissenschaftde_DE
local.opus.fachgebietHaushalts- und Ernährungswissenschaften - Ökotrophologiede_DE


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

In Copyright