Show simple item record

dc.contributor.authorBrückner, Hans
dc.contributor.authorKirschbaum, Jochen
dc.contributor.authorPätzold, Ralf
dc.date.accessioned2022-08-10T13:15:51Z
dc.date.available2007-07-10T10:57:25Z
dc.date.available2022-08-10T13:15:51Z
dc.date.issued2007
dc.identifier.issn0176-3008
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:26-opus-47842
dc.identifier.urihttps://jlupub.ub.uni-giessen.de//handle/jlupub/5296
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.22029/jlupub-4747
dc.description.abstractVorgänge bei der Alterung und der zeitliche Ablauf der zugrunde liegenden Prozesse betreffen jeden von unsund stehen im Brennpunkt der Forschung. Deshalb werden zuverlässige molekulare Marker benötigt, welchediese biochemischen Vorgänge sicher und quantitativ erfassen. Es wird gezeigt, wie die zeitabhängigen, strukturellenVeränderungen von Aminosäuren als molekulare Uhren für diese Zwecke benutzt werden können undwelche Konsequenzen sich aus den unaufhaltsam ablaufenden Änderungen der Proteinstrukturen aller Lebewesenergeben.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.rightsIn Copyright*
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/page/InC/1.0/*
dc.subject.ddcddc:570de_DE
dc.titleSchwerpunkt 50 Jahre Ernährungswissenschaft" - Molekulare Uhren, Spiegelmoleküle und der Zahn der Zeit : Aminosäuren und Alterungde_DE
dc.typearticlede_DE
dcterms.isPartOf2143837-7de_DE
local.affiliationFB 09 - Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagementde_DE
local.source.spage60
local.source.epage67
local.source.journaltitleSpiegel der Forschung
local.source.volume24
local.source.number1
local.opus.id4784
local.opus.instituteInstitut für Ernährungswissenschaftde_DE
local.opus.fachgebietHaushalts- und Ernährungswissenschaften - Ökotrophologiede_DE


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

In Copyright