Show simple item record

dc.contributor.authorBerding, Helmut
dc.date.accessioned2022-08-10T13:17:49Z
dc.date.available2012-06-13T13:16:11Z
dc.date.available2022-08-10T13:17:49Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.issn0176-3008
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:26-opus-87812
dc.identifier.urihttps://jlupub.ub.uni-giessen.de//handle/jlupub/5426
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.22029/jlupub-4877
dc.description.abstractDie jüdische Minderheit lebte in Europa und Deutschland, wenn sie nicht verfolgt oder zumindest diskriminiert, gedemütigt und ausgebeutet wurde, jahrhundertelang meist in ärmlichen Verhältnissen am Rande der christlichen Gesellschaft, bis etwa um das Jahr 1800 ein neues Zeitalter anbrach. Die alte europäische Ordnung löste sich auf, und der Übergang zu neuen Formen des politischen und gesellschaftlichen Lebens veränderte auch die Lage der jüdischen Minderheit. Gleichzeitig entstand aber auch eine moderne Form des Antisemitismus,der schließlich in die Schrecken des Holocaust mündete.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.rightsIn Copyright*
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/page/InC/1.0/*
dc.subject.ddcddc:943de_DE
dc.titleVon der Judenemanzipation zum Antisemitismus : Die Situation der Juden in Hessen im 19. Jahrhundertde_DE
dc.typearticlede_DE
dcterms.isPartOf2143837-7de_DE
local.affiliationFB 04 - Geschichts- und Kulturwissenschaftende_DE
local.source.spage10
local.source.epage25
local.source.journaltitleSpiegel der Forschung
local.source.volume29
local.source.number1
local.opus.id8781
local.opus.fachgebietGeschichtede_DE


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

In Copyright