Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es morgen, 19.06.2024 in der Zeit von 09:00-10:00 Uhr zu Problemen bei der Erreichbarkeit des Systems kommen. Wir bitten um Verständnis. | Due to maintenance work, there may be problems with the accessibility of the system tomorrow, 19.06.2024 from 09:00-10:00. We ask for your understanding.
 

uniforum 32 (2019)

Dauerhafte URI für die Sammlung

Suchen

Neueste Veröffentlichungen

Gerade angezeigt 1 - 5 von 5
  • Item
    uniforum 32 (2019) Nr. 2
    (2019) Justus-Liebig-Universität Gießen
    Weshalb die JLU auf das Tenure-Track-Verfahren setzt: Der neue Weg zur Professur für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bietet planbare Karrierepfade - und auch Planungssicherheit für die Universität. Warum ökologisch bewirtschaftete Böden auch für den Klimaschutz günstig sind: In einem weltweit einmaligen Langzeit-Feldversuch in der Schweiz wurden die Lachgas-Emissionen verschiedener Anbausysteme verglichen. Wie Studierende auf die Digitalisierung der Medizin vorbereitet werden: Das Schwerpunktcurriculum »Digitale Medizin, E-Health und Telemedizin« wird in diesem Sommersemester erstmals von JLU und Rhön-Klinikum angeboten. Wie sich zwei JLU-Alumni für Europa einsetzen: In einem Streitgespräch zur Europawahl haben die Spitzenkandidaten Dr. Udo Bullmann (SPD) und Prof. Dr. Sven Simon (CDU) den Blick auf Zukunftsfragen der EU gelenkt. Warum man ohne Bedenken unter den Knochen des Gießener Pottwals Platz nehmen kann: Die »Gebrauchstauglichkeit« des imposanten Skeletts im Hörsaal ist durch ein TÜVSiegel dokumentiert.
  • Item
    uniforum 32 (2019) Nr. 4
    (2019) Justus-Liebig-Universität Gießen
    Wie die Universität CO2-Emissionen reduziert: Gefördert vom Land hat die JLU weitere E-Bikes angeschafft. Damit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnell und klimafreundlich zwischen den Campusbereichen unterwegs. Wo das »Gedächtnis der Universität« lagert: Im Universitätsarchiv tritt Dr. Joachim Hendel die Nachfolge der langjährigen Leiterin Dr. Eva-Marie Felschow an - ein Arbeitsplatz zwischen digitalen Akten und sauberen Kartons. Wie man den Friedensprozess in Kolumbien stabilisieren kann: Das deutsch-kolumbianische Friedensinstitut (Instituto CAPAZ) erhält Mittel des Auswärtigen Amtes. Studierende erlebten das Postbürgerkriegsland bei einer Exkursion. Wo Pferde ihre Zähne zeigen müssen: An der JLU können sich Tierärztinnen und Tierärzte in Pferdezahnheilkunde weiterbilden lassen. Das hochspezialisierte Angebot mit theoretischem und praktischem Teil stößt auf große Resonanz. Welche Chancen und Risiken unterschiedliche Formen von Landnutzung in einer globalisierten Welt bieten: »Landwirtschaft am Limit - Welternährung im Wandel« ist das Thema der Ringvorlesung des Präsidenten im Wintersemester
  • Item
    uniforum 32 (2019) Nr. 1
    (2019) Justus-Liebig-Universität Gießen
    Wie der Blick auf Europa aussehen kann: Entlang den Gräben ist der Schriftsteller Navid Kermani gereist. Seine Lesung in der Aula war ein gelungener Abschluss der Ringvorlesung des Präsidenten "Europa. Eine Welt von gestern?" Wo interkultureller Austausch und Völkerverständigung gelebt werden: Internationalisierung und internationale Weiterbildung ist an der JLU ein großes Thema - auch beim administrativen Personal und in der Verwaltung. Wenn ein erfolgreicher Weg gemeinsam gegangen wird: Der Forschungscampus Mittelhessen (FCMH) hat im Hessischen Landtag die Früchte seiner Arbeit vorgestellt und einen Ausblick auf Zukunftsprojekte gegeben. Wer bei sportlichen Wettkämpfen die Nase vorn hatte: Die JLU hat ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler geehrt. Und diese können stolz sein auf nationale und internationale Erfolge.
  • Item
    uniforum 32 (2019) Nr. 3
    (2019) Justus-Liebig-Universität Gießen
    Wie Verbundenheit mit der Universität ihren Ausdruck findet: Zahlreiche Stifterinnen und Stifter fördern durch ihr finanzielles und idelles Engagement Bildung und Wissenschaft. Ein Überblick über zehn Stiftungen. Wenn Studierende Studierende einladen: »Chancen und Herausforderungen für die Studierendenschaften« standen im Mittelpunkt einer Konferenz zur Internationalisierung der Hochschulen. Wo es sich gut studieren lässt: Die sanierte Zweigbibliothek Recht und Wirtschaft bietet eine freundliche Lernumgebung und verbesserten Service. Der Rückumzug der 270.000 Bücher ist nun geschafft. Wie sich staubige Plasmen in der Schwerelosigkeit verhalten: Erneut haben Wissenschaftler und Ingenieure des I. Physikalischen Instituts mit Unterstützung durch das DLR Parabelflugexperimente geleitet. Wie eine Zeitreise in die Antike funktioniert: Das Team der Antikensammlung präsentiert die Daueraustellung im neuen Glanz, legt einen Katalog vor und zeigt sich auch schon mal in römischen Gewändern.
  • Item
    uniforum 32 (2019) Nr. 5
    (2019) Justus-Liebig-Universität Gießen
    Wie Klimafolgen- und Umweltforschung an die wissenschaftlichen Arbeiten aus fünf Jahrzehnten anknüpft: Das Institut für Pflanzenökologie hat sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Glückwünsche zum Jubiläum! Wo das kulturwissenschaftliche Graduiertenzentrum GCSC seine neue Heimat finden wird: Beim Spatenstich ließ sich bereits erahnen, wie die neue Magistrale auf dem »Campus der Zukunft« einst aussehen wird. Wenn sich neue Lösungen abzeichnen: Ein internationales Forscherteam mit JLU-Beteiligung entdeckt einen neuen Wirkstoff gegen gramnegative Bakterien. Damit ist ein Antibiotikum gegen Problemkeime in Sicht. Wie sich Migration anfühlt: Studentin Yousra Uariachi macht mit einem Kunstprojekt auf das Leben in zwei Kulturen aufmerksam. So wird aus dem Migrationshintergrund ein Migrationsvordergrund. Wenn nach sportlicher Leistung am Ende der begehrte Pokal winkt: Der Allgemeine Deutsche Hochschulverband hat JLU und THM zur »Hochschule des Jahres 2019« gekürt. Ein toller gemeinsamer Erfolg.