Liebe Nutzerinnen und Nutzer in der Zeit von Montag 22.04. 9:00Uhr bis voraussichtlich Mitwoch 24.04. 9:00Uhr ist JLUpub aufgrund von Wartungsarbeiten nicht erreichbar. Danke für Ihr Verständnis. Dear users, JLUpub will be unavailable from Monday 22.04. 9:00 a.m. until probably Wednesday 24.04. 9:00 a.m. due to maintenance work. Thank you for your understanding.

Show simple item record

dc.contributor.authorMajorek, Bernd Mirko
dc.date.accessioned2023-03-16T20:07:12Z
dc.date.available2010-09-28T10:46:38Z
dc.date.available2023-03-16T20:07:12Z
dc.date.issued2010
dc.identifier.isbn978-3-8359-5496-0
dc.identifier.urihttp://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:26-opus-78005
dc.identifier.urihttps://jlupub.ub.uni-giessen.de//handle/jlupub/14216
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.22029/jlupub-13598
dc.description.abstractGranulozyten sind unabdingbar für die Aufrechterhaltung der Immunkompetenz. ImBedarfsfall können sie einem Spender entnommen und dem Empfänger transfundiertwerden. Als Standardtechnik wird eine Granulozytenstimulation mit rekombinantemGranulozytenkolonie-stimulierendem Faktor (G-CSF) als Vorbereitung zurZellapherese und gerichteten Herstellung der Granulozyten-Konzentrate eingesetzt.Diese Studie untersucht Wirkung und Nebenwirkung der Vorbehandlung vonBlutspendern mit G-CSF zur präparativen Granulozytapherese. AlsStimulationsprotokoll wurden 5myg/kg Körpergewicht G-CSF verabreicht, maximal vierStimulations- und Apheresevorgänge wurden in Serie durchgeführt.Es wurden 1115 Stimulations- und Spendevorgänge von 415 Spendern an 14Spendezentren untersucht auf den Erfolg der Stimulation und der Zellseparation.Zudem wurden die Spender über einen Zeitraum von zwei Jahren aufNebenwirkungen überwacht.Es zeigte sich, dass mit dem untersuchten Stimulationsverfahren Spender sicher zurZellapherese vorbereitet und so zuverlässig den geltenden Qualitätsanforderungengenügende Granulozytenkonzentrate hergestellt werden können. Im untersuchtenKollektiv zeigten Frauen nach der Stimulation höhere Leukozytenwerte als Männer.Ebenso war bei Spenden in Aphereseserien in der Folge der Serie die Zellausbeuteerhöht. Trotz einheitlichen Stimulations- und Aphereseprotokollen gab es deutlicheUnterschiede zwischen den Stimulations- und Separationserfolgen der einzelnenZentren.de_DE
dc.description.abstractGranulocytes are essential for immunocompetence. They can be donated andtransfused therapeutically. The established standard technique is stimulation withrecombinant granulocyte colony stimulating factor (G-CSF) as donor preparation forgranulocyte apheresis for on-demand preparation of granulocyte concentrates.This study investigated effects and side effects of the preconditioning of donors withG-CSF for the preparative granulocyte apheresis. The stimulation protocol consistedof 5myg/kg body weight G-CSF and up to four consecutive cycles of stimulation andapheresis.1115 processes of stimulation and apheresis of 415 donors in 14 donation centerswere examined for the success of stimulation and cell separation. Donors were alsomonitored for side effects for the duration of two years.We could show that the applied stimulation protocol is safe for donors and ensuresreliable steady success to produce granulocyte concentrates that comply with currentquality requirements. In the study collective females showed higher leukocyte bloodcounts after stimulation than male donors. Also concentrates produced inconsecutive donations showed higher cell amounts as the number of donationsincreased. In spite of a common protocol for stimulation and separation for all centerswe found considerable differences in the success of both stimulation and cellseparation.en
dc.language.isode_DEde_DE
dc.rightsIn Copyright*
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/page/InC/1.0/*
dc.subject.ddcddc:610de_DE
dc.titleVorbehandlung von Blutspendern mit G-CSF für die präparative Granulozytapheresede_DE
dc.typedoctoralThesisde_DE
dcterms.dateAccepted2010-07-21
local.affiliationFB 11 - Medizinde_DE
thesis.levelthesis.doctoralde_DE
local.opus.id7800
local.opus.instituteInstitut für Klinische Immunologie und Transfusionsmedizinde_DE
local.opus.fachgebietMedizinde_DE
local.source.freetextGiessen : VVB Laufersweiler 2010de_DE


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

In Copyright