Show simple item record

dc.contributor.authorStritzke, Nadyne
dc.date.accessioned2024-02-06T12:57:55Z
dc.date.available2024-02-06T12:57:55Z
dc.date.issued2023
dc.identifier.urihttps://jlupub.ub.uni-giessen.de//handle/jlupub/18932
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.22029/jlupub-18293
dc.description.abstractDer Beitrag definiert Gesundheit und Diversität der Belegschaft als Konstituenten in den interdependenten Steuerungsinstrumenten des Gesundheits- und Diversitätsmanagements. Für einen nachhaltigen gesundheits- und diversitätsorientierten Kulturwandel in der Arbeitswelt sowie präventiven Schutz der Gesundheit sowie vor Diskriminierungen erscheint es notwendig, diese Steuerungsinstrumente integrativ zu konzeptualisieren. Diese Perspektive wird anwendungsbezogen mit Praxisbeispielen einer Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an einer hessischen Universität veranschaulicht.
dc.language.isode
dc.rightsNamensnennung 4.0 International
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
dc.titleBewusstmachung einer (un)strittigen Konstellation: Gesundheits- und Diversitätsmanagement als interdependente Steuerungsinstrumente
dc.title.alternativeRaising awareness of an (un)contentious constellation: health and diversity management as interdependent governance tools
dc.typearticle
local.source.spage399
local.source.epage412
local.source.journaltitleOrganisationsberatung, Supervision, Coaching
local.source.volume30
local.source.urihttps://doi.org/10.1007/s11613-023-00830-6


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record